Artificial Intelligence, zu deutsch künstliche Intelligenz, bezeichnet die Lernfähigkeit von Programmen. AI wird heute oft als Bezeichnung für selbstlernende Systeme (Machine Learning) verwendet, die aber nicht immer selbstlernend sind. So setzt z.B. IBM dafür die durch den Gewinn der beliebten amerikanischen Quizsendung Jeopardy bekannt gewordene Technologie IBM Watson ein. Microsoft stellt mit den Azure Cognitive Services entsprechenden Technologien bereit.

IBM Watson stellt zahlreiche Services über die IBM Cloud zur Verfügung, um die eigenen Anwendungen mit cognitiven Funktionen anzureichern. Beispiele hierfür sind der Tone Analyzer, der es bspw. erlaubt, eine Email vor dem Versand auf die Tonalität (aggressiv, jovial, devot, …) hin untersuchen zu lassen. Ein anderes Beispiel ist die Bilderkennung, um Bilder klassifizieren und katalogisieren zu können. Es gibt viele weitere Services und es kommen auch ständig neue hinzu.

Microsoft bietet auf Azure die Cognitive Services an, die teilweise sogar über die Watson Funktionalitäten hinausgehen und bereits von vielen Unternehmen wie bspw. Uber genutzt werden.

IBM verwendet Watson Technologie auch in eigenen Produkten, um bspw. in eingehenden Emails zu erkennen ob Termine oder Aufgaben enthalten sind die zu bearbeiten sind.

Wir kennen die Services und APIs, die IBM und Microsoft zur Verfügung stellt und haben diese bereits in verschiedenen Anwendungen, die von uns entwickelt wurden, verwendet. Wir beraten Sie, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen und wie diese idealerweise in Ihren Anwendungen zu integrieren sind. Darüber hinaus unterstützen wir gerne bei der Umsetzung.

Sprache

Verarbeiten Sie gesprochene Sprache in Ihren Anwendungen. Erweitern Sie Ihre Apps um Funktionen zum Verarbeiten der natürlichen Sprache sowie zum Auswerten von Stimmungen und Themen. Finden Sie heraus, wie Sie die Wünsche Ihrer Benutzer erkennen können.

Bilderkennung

Moderne Bildverarbeitungsalgorithmen unterstützen Sie bei der automatischen Moderation von Inhalten und beim Erstellen von Apps mit einem höheren Grad an Personalisierung durch intelligente Funktionen wie z.B. Gesichts-, Bild- und Emotionserkennung. Bei Microsoft funktioniert dies auch in Videos.

Einblicke und Wissen

Ordnen Sie komplexe Informationen und Daten zu, um beispielsweise intelligente Empfehlungen geben oder eine semantische Suche durchführen zu können.

Suche

Erweitern Sie Ihre Apps, Webseiten und anderen Benutzerfunktionen mit den Bing-Such-APIs um intelligente Features für eine verbesserte Benutzerinteraktion zu implementieren.

Labs

Sehen Sie sich aufkommende Cognitive Services-Technologien bereits zu einem frühen Zeitpunkt an. Als frühzeitiger Nutzer können Sie – wenn Sie keine marktfähige Technologie benötigen – neue Cognitive Services-Technologien entdecken, ausprobieren und Feedback dazu liefern, bevor diese allgemein verfügbar sind.

Serviceübersicht

Wir zeigen Ihnen, welche Services zur Verfügung stehen und wie diese geeignet in Ihren Projekten genutzt werden können.

Entwicklung

Wir binden die bestehenden Services im Rahmen eines Entwicklungsprojekts in Ihre Anwendung zur Generierung von Mehrwerten ein. Oder wir entwickeln nach Ihren Vorstellungen ganz neue Applikationen, welche Cognitive Services nutzen.

hs.Crawler

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns gerne dazu an und lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Sie sind an unserem Standort in Salzkotten jederzeit Herzlich Willkommen! Natürlich besuchen wir auch Sie oder alternativ vereinbaren wir eine Online-Sitzung, um Ihr Vorhaben zu besprechen.

Nehmen Sie uns beim Wort, wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Gerda Marx

hedersoft GmbH
Geseker Straße 53a
33154 Salzkotten

Fon: +49 (0) 5258 / 505 98 57
Fax: +49 (0) 5258 / 207 88 30
E-Mail: gmarx@hedersoft.de